Gute Rate für Interessierende über ungarische zahnärztliche Behandlungen 

Häufig gestellte Fragen beim Zahnarzt in Ungarn

Übernimmt meine Krankenversicherung die Kosten von Zahnbehandlungen in Ungarn?

Ihre Krankenkasse übernimmt die Kosten von ungarischen Zahnbehandlungen, weil seit Ungarn auch in der EU ist, werden rechnungen von ungarischen Zahnkliniken auch akzeptiert. Im normalen Fall, wenn der Patient einen Termin für eine Erstuntersuchung in einer seriösen ungarischen Zahnklinik vereinbart und auf der Erstuntersuchung teilnimmt, bekommt man einen schriftlichen Kostenvoranschlag und Behandlungsplan.

Diesen Heil- und Kostenvoranshlag kann man bei der Krankenkasse genhemigen lassen noch vor der Zahnbehandlung. In der ungarischen Zahnklinik bezahlt der Patient, und die Abrechnung mit der eigenen Krankenkasse erfolgt im nachhinein.

Warum sind zahnärztliche Behandlungen in Ungarn günstiger als in Westeuropa?

Es werden in ungarischen Zahnkliniken auch hochwertige Produkte und Materialien verwendet, und es wird damit gearbeitet. Aber die Lohnkosten sind viel geringer, deshalb kann der Patient für die gleiche Arbeit wie in West-Europa bedeutend weniger zahlen.

Werde ich Sprachprobleme im ungarischen Zahnarztpraxen haben?

Sie werden sicherlich keine Probleme mit der Verständigung haben. In den meisten ungarischen Zahnkliniken, ganz besonders in der nähe von der österreichischen-ungarischen Grenze, z.B: in Sopron, in Mosonmagyaróvár spricht nicht nur der zahnarzt ausgezeichnet Deutsch oder andere Fremdsprachen sondern auch das Personal.

Viele Zahnklinik-Besitzer haben schon vor Jahren erkannt, dass sie Patienten nur so gewinnen und behalten können, wenn der Patient sich wie zu Hause fühlt und das geht nur mit einer fliessenden Deutschkenntnis.

Welche Materialien werden von Zahnärzten in Ungarn verwendet?

Es werden hochwertige Produkte und Materialien verwendet, wie auch in West-Europa. Implantatherstelller aus der ganzen westlichen Region wie Deutschland oder aus der Schweiz verkaufen ihre Produkte auch nach Ungarn. Es ist schon bewiesen, dass Zahnkliniken in Ungarn die Produkte von berühmten Implantathersteller n verwenden.

Die neue Prothese in der Zahnmedizin aus Polyetheretherketon (PEEK-Material) ist als PEEK-Zahnersatz genannt.

Wie ist es mit den zusätzlichen Kosten, wie z. B.: Reise, Unterkunft?

Es gibt einige Zahnkliniken in Ungarn, die für Reisekosten und Unterkunft auch sorgen. Es  gibt viele Zahnarztpraxen, bei denen ein Abholservice vom Flughafen Wien-Schwechat, Budapest oder Bratislava schon im Preis der Zahnbehandlung inkludiert ist.

Man muss aber vorsichtig sein, in den meisten solchen Fällen gibt es eine Voraussetzung: die Zahnbehandlung muss eine bestimmte Kosten-Grenze erreichen. Man spart schon ca. 20-60% an einer Zahnebhandllung in Ungarn, also für Unterkunft und Reisekosten kann man schon investieren.

Am besten und angenhemsten ist es, was heutzutage schon ein Trend wird- dass man eine Zahnbehandlung in Ungarn mit Urlaub verbindet.

Weitere Antworten zum Thema Zahnbehandlungen in Ungarn finden Sie auf Zahnarzt Auskunft in Ungarn.

Save